Feinwerkmechaniker – FR Zerspanungstechnik (m/w/d)

Ausbildung Feinwerkmechaniker - Fachrichtung Zerspanungstechnik (m/w/d)
Ausbildung Feinwerkmechaniker – Fachrichtung Zerspanungstechnik (m/w/d)

Initiativbewerbungen für den Ausbildungsstart zum 01.08.2021 oder später nehmen wir gerne entgegen!

Wenn du Technik und Maschinen liebst und dich super konzentrieren kannst, wenn du es gerne ganz genau nimmst, ein scharfes Auge hast, logisch denken, vielleicht sogar programmieren kannst und mit Zahlen sowieso spielend umgehst, dann bringst du beste Voraussetzungen für diesen Beruf mit: Metall in Präzision braucht helle Köpfe wie dich!

Wer Spaß am Konstruieren, Montieren und Feinarbeiten hat, ist in diesem Beruf genau richtig. Als Feinwerkmechaniker – Fachrichtung Zerspanungstechnik (m/w/d) fertigst Du metallene Präzisionsbauteile für Maschinen und feinmechanische Geräte und montierst diese zu funktionsfähigen Einheiten. Dabei baust Du auch elektronische Mess- und Regelkomponenten ein. Häufig werden computergesteuerte Werkzeugmaschinen bedient, zum Teil Arbeiten manuell ausgeführt. Du planst Arbeitsabläufe, richtest Werkzeugmaschinen ein und bearbeitest Metalle mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen. Anschließend beurteilst Du die Arbeitsergebnisse und überprüfst, ob vorgegebene Maßtoleranzen eingehalten werden. Zudem baust Du die gefertigten Maschinenteile und Geräte zusammen, stellst sie je nach Verwendungszweck ein und führst Bedienungseinweisungen durch. Die Wartung und Reparaturen feinmechanischer Geräte gehören auch dazu.

   

Wir suchen Dich, wenn Du im Team arbeiten und Dich weiterentwickeln willst!

Ganz wichtig ist für uns, dass unsere Auszubildenden teamfähig sind: Deine Kolleginnen und Kollegen müssen sich jederzeit auf dich verlassen können – Absprachen einzuhalten gehört selbstverständlich dazu und auch einzuspringen, wenn jemand Hilfe braucht! Noch wichtiger ist, dass man dem anderen vorurteilsfrei zuhört und sich selbst einbringt, um Arbeitsergebnisse zu verbessern. Sich aktiv austauschen, andere mit guter Laune mitzureißen, die eigenen Stärken zur Geltung bringen und an den Schwächen zu arbeiten, aber auch die eigenen Befindlichkeiten nach hinten zu stellen, damit gemeinsam ein Ziel erreicht werden kann, das ist Teamarbeit. Nur gemeinsam können wir das Beste für uns und an unserem Arbeitsplatz erreichen! Wenn Du Dich darin wiederfindest, solltest Du Dich sofort bewerben.

   

Voraussetzungen

Die optimalen, persönlichen Voraussetzungen für die Ausbildung sind

  • Guter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss (bei GLA-WEL) oder Abitur
  • Interesse am Arbeiten unter höchster Präzision
  • Gutes technisches Verständnis
  • Gute naturwissenschaftlich-mathematische Kenntnisse
  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination: z. B. bei manuellen Dreh- und Fräsarbeiten, beim genauen Ausrichten von Werkstücken
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis: z. B. bei der Montage von Maschinen und Anlagen, beim Erkennen und Beheben von Maschinenstörungen
  • Sorgfalt: z. B. für das fehlerfreie Anfertigen von Präzisionsgeräten
   

Unser Angebot an Dich

  • Geregelte Arbeitszeiten, geregelte Schulzeiten
  • Eine übertarifliche Vergütung
  • Persönliche Betreuung durch verbindlich zuständige Ausbilder und Ausbildungs-Paten
  • Das Durchlaufen verschiedenster Abteilungen im Betrieb: Die Ausbildung wird bewusst von Anfang an abwechslungsreich gestaltet und legt Wert auf die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. So kannst Du frühzeitig dein persönliches Netzwerk aufbauen und lernst den Betrieb und das Personal aus allen Abteilungen schnell und gut kennen.
  • Du bekommst die Möglichkeit, über den üblichen Rahmen hinaus an internen und außerbetrieblichen Lehrgängen und Fortbildungen teilzunehmen. Natürlich unterstützen wir Dich, sollte es einmal in der Schule nicht so gut klappen. Eine intensive Prüfungsvorbereitung ist selbstverständlich.
  • Bei Eignung übernehmen wir Auszubildende nach erfolgreich bestandener Prüfung in unser Unternehmen!
   

Und nach der Ausbildung?

Du kannst dich weiter qualifizieren zum Betriebsassistent (m/w/d) im Feinwerktechniker-Handwerk, zum Meister (m/w/d) im Feinwerktechniker-Handwerk, zum Betriebswirt (m/w/d) des Handwerks. Der Beruf bildet die optimale Grundlage für ein Fach- oder Hochschulstudium in verwandten Tätigkeitsfeldern.

   

Ausbildungsdauer

42 Monate

   

   

Das könnte noch interessant für Dich sein