GenerationenWerkstatt

In 2018 hat GLA-WEL zum ersten Mal eine GenerationenWerkstatt durchgeführt. Wir haben mit der Lindenschule aus Melle-Buer kooperiert. 3 Schüler der 8. Klasse waren nach den Sommerferien einmal wöchentlich bis in den Herbst hinein in unserem Betrieb in einer Schülerwerkstatt beschäftigt. Das geniale Arbeitsergebnis kann sich sehen lassen! Finn-Yasin, Niklas Simon und Jonas haben eine exquisite Torwand aus Aluminium und Edelstahl gebaut – die steht jetzt für alle Zeiten auf dem Pausenhof der Schule unter Beschuss der begeisterten Mitschüler/innen.

Hier geht es zu unseren Pressemitteilungen.

Video

GenerationenWerkstatt 2018
GenerationenWerkstatt 2018

Achtung: Mit dem Klick auf den unten aufgeführten YouTube-Link willigst Du in die Übertragung der Daten an Google ein. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier – zur Datenschutzerklärung:

Video zur GenerationenWerkstatt.

   

Bilder aus der GLA-WEL GenerationenWerkstatt 2018

Was ist eine GenerationenWerkstatt?

Die GenerationenWerkstatt ist eine Idee der Ursachenstiftung Osnabrück. Die Stiftung möchte es schaffen, wieder mehr Jungen dafür zu begeistern, einen handwerklichen Beruf zu ergreifen. Deshalb arbeitet sie mit Schulen und Betrieben zusammen, die es ermöglichen, dass interessierte Schüler solche Berufe in Produktionsbetrieben ausprobieren und kennenlernen können. Ziel des Projekts GenerationenWerkstatt ist es, Schüler hautnah und praktisch Berufe erleben zu lassen, und das unter Anleitung „alter“ Hasen. Die Schüler dürfen sich und ihre Fähigkeiten in einer Gruppe von maximal 4-5 Schülern selbst ausprobieren und typische Tätigkeiten aus Wunschberufen kennenlernen. Das kann Schule in dieser konkreten Form nicht bieten. Zudem tun sie das in einem Projekt, das sie von der Idee bis zur Fertigung komplett selbst umsetzen und noch einen tatsächlichen Nutzen bietet – klar, dass das unheimlich motiviert und alle Beteiligten mit Stolz erfüllt. Ein wichtiger Aspekt ist die respektvolle Zusammenarbeit im Team. Den Jungs wird vermittelt, wie wichtig es ist gut zusammenzuhalten, damit das gemeinsame Projektziel als Gruppe erreicht werden kann. Wer mehr über die Ursachenstiftung und Hintergründe zur GenerationenWerkstatt wissen will, surft am besten weiter auf: http://www.ursachenstiftung.de/

   

Wer kann mitmachen?

Wir kooperieren mit der Lindenschule in Melle Buer, Schüler der 8. Klasse können mitmachen. Und damit kein Missverständnis entsteht: Selbstverständlich ist eine solche Schülerwerkstatt für alle, die es interessiert, denkbar: m/w/d! Selbiges gilt für ein mögliches Praktikum!

   

Wird es wieder eine GenerationenWerkstatt geben?

Ja, wir streben dies möglichst auch für nachkommende Jahre an. In jedem Fall stellen wir aber vorrangig sicher, dass wir ausreichende Kapazitäten und Personal haben, um eine gute Betreuung aller Teilnehmenden und einen erfolgreichen Projektverlauf zu gewährleisten. Über aktuelle Projekte informieren wir hier auf unseren Internetseiten.

 

Nächster Termin

Voraussichtlich im Frühjahr 2020