Dammbalken

Unsere Dammbalkenverschlüsse, Dammtafeln, Hochwasserschutz-Elemente, mobile Dammbalken fertigen wir in verschiedensten Ausführungen und Dichtigkeiten – Fragen Sie nach unseren Möglichkeiten!

Dammbalkenverschluss DBV

Dammbalkenverschluss Typ GW-DBV

Dammbalkenverschluss Typ GW-DBV, in verschiedenen Ausführungen und breiten – je nach EInsatzbereich – erhältlich:

  • zum Eingießen in eine Rinnenaussparung nach DIN 19556
  • zum Andübeln in eine Rinne
  • zum Andübeln vor einer Rinne
  • 3-seitig dichtend, mit nutfreier Sohle, mit rechteckigem Durchlass B x H

Materialien

  • Stahl
  • Edelstahl (glasperlgestrahlt)
  • Aluminium

Auch mit Andrück- und Aushebevorrichtung lieferbar.

Dammtafeln

Dammtafeln

Dammtafeln in verschiedenen Stärken und Längen: auf Anfrage

Mobile Hochwasserschutz-Elemente

Hochwasserschutzelemente bieten wir auch Privatkunden an.

Mobiler Hochwasserschutz mit Laschen zum Andübeln vor die Wand − Typ GS, Variante VDW.

Mobiler Hochwasserschutz zum Andübeln vor eine Wand, Typ GW GS-VDW

Mobiler Hochwasserschutz ausgeführt mit Laschen zum Andübeln vor die Wand − Typ GS, Variante VDW.

Der Rahmen dieser mobilen Hochwasser-Schutzelemente besteht aus Edelstahl 1.4301. In diesen werden Balken aus Aluminium-Hohlprofil eingesteckt. Der Rahmen ist einseitig mit einer EPDM-Dichtung, d. h. einer Dichtung aus Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, versehen. Die Aluminiumbalken schließen durch eine NBR-Dichtung, d. h. einer Dichtung aus Nitrilkautschuk, lückenlos an. Um eine zuverlässige Dichtheit zu gewährleisten, werden die Balken mittels einer demontierbaren Andrückvorrichtung (Kipphebel) von oben verpresst.

Der Preis ist abhängig vom gewünschten Einbaumaß und der jeweiligen Ausführung − nur auf Anfrage. Montagekosten werden zuzüglich berechnet.

Mobiles Hochwasserschutz-Element Typ GS 090x03 EA-IDR zum Einbau in eineTuer

Mobiler Hochwasserschutz für den Einbau in eine Tür, Typ GW GS-IDR

Mobiler Hochwasserschutz für den Einbau in die Türlaibung – Typ GS, Variante IDR.

Der Rahmen dieser mobilen Hochwasser-Schutzelemente besteht aus Edelstahl 1.4301. In diesen werden Balken aus Aluminium-Hohlprofil eingesteckt. Der Rahmen ist einseitig mit einer EPDM-Dichtung, d. h. einer Dichtung aus Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, versehen. Die Aluminiumbalken schließen durch eine NBR-Dichtung, d. h. einer Dichtung aus Nitrilkautschuk, lückenlos an. Um eine zuverlässige Dichtheit zu gewährleisten, werden die Balken mittels einer demontierbaren Andrückvorrichtung (Kipphebel) von oben verpresst.

Der Preis ist abhängig vom gewünschten Einbaumaß und der jeweiligen Ausführung − nur auf Anfrage. Montagekosten werden zuzüglich berechnet.