Gebrauchs- und Pflegehinweise

Gebrauchs- und Pflegeanleitung für Hundeboxen

Die nachfolgenden Gebrauchs- und Pflegehinweise für GLA-WEL Hundeboxen in deutsch und english können Sie hier herunterladen – you can download our care instructions for dog crates in german and english here (pdf):

Bei Nichtbeachtung der Pflegehinweise könnten Gewährleistungsansprüche hinfällig werden – lesen und befolgen Sie unsere Hinweise aufmerksam. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne! Telefon: +49 5422 94309-1 │E-Mail an info(@)gla-wel.de.

0. Allgemeine Hinweise
Danke, dass Sie sich für eine Hundebox von GLA-WEL GmbH entschieden haben! Ihre Hundetransportbox hat unser Werk in einwandfreiem Zustand verlassen. Lesen Sie diese Anleitung bitte sorgfältig durch – die Hinweise darin helfen Ihnen, die Lebensdauer Ihrer Hundebox zu erhalten. Da wir unsere Hundeboxen sehr vielfältig ausstatten, können nicht alle Ausstattungen beschrieben werden. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an.
Die Nichtbeachtung der Anleitung führt zum Erlöschen etwaiger Gewährleistungsansprüche.

I. Gewährleistung
Gewährleistung und Gewährleistungsinhalte: Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wir im Internet für Sie bereithalten: https://www.gla-wel.de/agb.php. Preis- und konstruktionsbedingte Änderungen behalten wir uns vor. Unsere Gewährleistung greift für konstruktionsbedingte Mängel oder Materialfehler und wenn die Hinweise zum Gebrauch und zur Pflege der Hundeboxen gemäß dieser Anleitung befolgt wurden. Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate. Bei Zukaufteilen gelten die Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers. Reparaturen, die während der Gewährleistungsfrist durchgeführt werden, führen nicht zu einer Verlängerung der Gewährleistungsfrist.
Reklamationen: Reklamationsfälle können wir nur dann voll anerkennen, wenn eine Hundetransportbox erkennbar gereinigt und gepflegt wird. Flugrost: Flugrost ist die Folge umgebungsbedingter, physikalisch-chemischer Vorgänge, auf die wir als Hersteller keinen Einfluss haben. Flugrost an einer Hundetransportbox berechtigt nicht zur Reklamation! Bei kundenseitig durchgeführten Reparaturmaßnahmen, Umbauten oder bei Verwendung von Nicht-Originalersatzteilen erlischt die Gewährleistung. Kleine Einschlüsse, Kratzer, Unebenheiten in der Pulverbeschichtung sind produktionsbedingt und berechtigen nicht zur Reklamation. Reklamationen müssen schriftlich erfolgen.

II. Werkstoff Edelstahl – Flugrost
Edelstahl Rostfrei bezeichnet besonders korrosionsbeständige und hygienische Stähle mit porenfreier Oberfläche.
Edelstahl Rostfrei ist korrosionsbeständig aufgrund seiner so genannten Passivschicht, einer Chromoxydschicht im
1000stel mm Bereich. Diese Passivschicht ist eine für das Auge unsichtbare Schutzschicht, die sich bei Berührung mit Sauerstoff selbst ständig erneuert.

Flugrost oder Fremdrost
Die Ursache für den so genannten Flugrost oder Fremdrost sind Fremdpartikel ferritischen Ursprungs – d. h. eisenhaltige, unsichtbare Partikel in der Umgebungsluft – die in die Oberfläche des „gesunden“ Edelstahls eindringen und z. B. bräunliche, gelbliche, rötliche Verfärbungen hervorrufen. Flugrost kann entstehen, wenn Edelstahl Rostfrei mit bestimmten chemischen Substanzen oder mit Stahl in Berührung kommt. Gerade im Außenbereich setzt sich Schmutz in Verbindung mit Flugrost gerne an Oberflächen ab. So entsteht der falsche Eindruck, dass Edelstahl „rostet“. Flugrost an einer Hundebox kann auch entstehen, wenn sich in der näheren Umgebung stahlverarbeitende Handwerks- oder Industriebetriebe befinden, z. B. eine Schlosserei, Bahnschienen oder Stahlbrücken. Meerwasser oder Salzwasserseen in der Nähe können Flugrost bzw. Veränderungen der Oberfläche begünstigen; schmutzige Hundepfoten hinterlassen Spuren auf Edelstahl! Die Ursachen sind vielfältig. Flugrost berechtigt nicht zur Reklamation einer Hundebox.

Pflege: Um die Passivschicht gesund zu erhalten, ist eine regelmäßige Edelstahl-Pflege Ihrer Hundebox notwendig.
Reinigen Sie die Edelstahlteile, insbesondere die Türen Ihrer Hundebox, regelmäßig unter Verwendung eines Edelstahlreinigers und Edelstahlpflegesprays.

III. Edelstahl reinigen
Auswahl des Reinigers
Verwenden Sie keine abrasiven Reinigungsmittel. Je milder das Reinigungsmittel, desto besser.
Das Reinigungsmittel muss frei von Salzsäure sein!

Mechanische Reinigungsmittel
Edelstahloberflächen lassen sich problemlos nass abwaschen, abbürsten oder feucht abwischen. Tücher, Schwämme dürfen keine Schleifkörper enthalten! Verwenden Sie niemals mechanische Reinigungsmittel wie Bürsten, Vliese, Polierwolle und Reinigungsmittel, die Stahl enthalten: Gefahr von Flugrost-/Fremdrostbildung! Entfernen Sie gröberen oder hartnäckigen Schmutz nur mit Bürsten aus weichen Naturborsten, Kunststoffborsten; wir empfehlen spezielle Edelstahl-Rostfrei-Bürsten. Den Schmutz ggf. vorab mit aufgelegtem, nassem Lappen einweichen, z. B. Vogelkot. Vogelkot, Blütenpollen, Baumsaft sofort entfernen!

Edelstahl-Reiniger und Edelstahl-Pflegesprays
Im Idealfall verwenden Sie für die Reinigung einen speziellen Edelstahl-Reiniger oder eine Edelstahl-Reinigungspaste – beides ist im Fachhandel erhältlich. Diese Mittel benötigen nur eine kurze Einwirkzeit. Einfach mit einem feuchten weichen Tuch verreiben und abschließend abwaschen. Achten Sie auf die Anwendung dieser Mittel gemäß Herstellervorschrift und die geltenden Arbeits- und Umweltschutzbestimmungen. Anschließend oder für die schnelle Pflege zwischendurch setzen Sie ein Edelstahl-Pflegespray ein. Edelstahl-Pflegesprays erleichtern auf Dauer die Wiederholungsreinigung. Ein praktisches Edelstahl-Pflegeset (Artikel-Nr. 224910) können Sie bei GLA-WEL GmbH bestellen.

IV. Pulverbeschichtung
Kleinere, offene Stellen und Kratzer sofort unter Zuhilfenahme eines Lackstifts verschließen. Im Zweifel wenden Sie sich bei größeren Schäden zwecks Beratung an unsere Mitarbeiter! Pflege: Eine pulverbeschichtete Hundebox kann problemlos feucht oder nass mit einem weichen Tuch und einem milden Reiniger gereinigt werden.

V. Schlösser, Riegel, Scharniere/Schraubverbindungen; Klappen; Dichtungen
Wir empfehlen, alle Riegel und Schlösser an Türen vor Fahrtbeginn auf ihre Funktionstauglichkeit und ihren Verschluss hin zu überprüfen.

Zusatzsicherheitsriegel, korrektes Zuschließen der Türen während der Fahrt:
Schließen Sie vor jeder Fahrt die Tür(en) zu und die Schlösser ab – d. h. das Griffmuldenschloss muss vollständig eingerastet, der Sicherheitsdrehriegel zugedreht sein – und verriegeln Sie die Tür(en) komplett. Durch das zusätzliche Schließen der oberen Zusatzsicherheitsriegel beugen Sie einem eventuellen Aufspringen der Türen während der Fahrt vor.

Hinweis: Mit dem Türschloss (Drehriegelverschluss oder Griffmuldenschloss) wird die Hundebox hauptsächlich verschlossen! Der Zusatzriegel oben an jeder Tür wird lediglich zum zusätzlichen Sichern/Absperren der Tür(en) eingesetzt, er dient jedoch nicht als Alleinverschluss für die Hundebox!

Bedienhinweise
Einstellen der Türen: Die Türbänder (Schraubverbindungen aus Edelstahl, die als Scharnier dienen) lassen sich bei Bedarf durch Andrehen der Augenschraube (oben) und der Sicherheitsmuttern (oben, unten) justieren. → Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.
Achten Sie darauf, dass alle Riegel gelöst sind, bevor Sie eine Tür öffnen. Türen nicht gewaltsam öffnen oder schließen.
Öffnen Sie Klappen kontrolliert, nicht gewaltsam oder mit Krafteinsatz!

Pflege
Schmieren Sie Schlösser, Riegel, Scharniere/Schraubverbindungen regelmäßig mit einem Multifunktionsöl ab.
Pflegen Sie alle Gummidichtungen an Ihrer Hundebox den Witterungsbedingungen entsprechend sorgfältig. Gummidichtungen sollten regelmäßig mit Silikonspray eingerieben oder eingesprüht werden. Graphitpuder eignet sich gut für die Pflege von Dichtungen.

VI. Elektrik, Sonderausstattung, sonstige Ausstattung
Elektrik, Schalter, Lüfter: Achten Sie darauf, die Licht- und Lüfterschalter frei von Feuchtigkeit und Verschmutzungen zu halten, damit die produktübliche Schaltleistung erreicht werden kann, Lüfter-Öffnungen sauber halten! Reinigen und pflegen Sie elektrische Kontakte unter Verwendung von Anti-Korrosionsspray.
Gummimatten: Gummimatten nach dem Abwaschen gut abtrocknen lassen, nur milde Desinfektionsmittel verwenden; die Matten regelmäßig aus der Hundebox herausnehmen und die Hundebox / Matten komplett durchlüften lassen.
→ Bei Fragen zur Ausstattung oder zur Elektrik Ihrer Hundebox wenden Sie sich bitte an die GLA-WEL GmbH.

VII: Ersatzteile
Sollten Sie ein Ersatzteil benötigen, helfen wir gerne weiter! Beachten Sie die in diesem Dokument genannten Gewährleistungsbestimmungen.

VIII. Impressum, Urheberrechtsverweis
Herausgeber:
GLA-WEL GmbH
Maschweg 80
49324 Melle
Telefon: +49 5422 94390-1
Telefax: +49 5422 94390-9
E-Mail: info(@)gla-wel.de
Internet: www.gla-wel.de

Quellenangabe: Wir verwenden in Teilen Informationen der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei mit deren freundlicher Genehmigung (vgl. Merkblatt 965 Reinigung nichtrostender Stähle im Bauwesen und Merkblatt 824 Die Reinigung von Edelstahl Rostfrei).

Urheberrecht / Copyright
Die Rechte für diese Pflegeanleitung und ihre Übersetzungen liegen bei GLA-WEL GmbH, Melle. Alle darin enthaltenen Angaben dürfen weder in Teilen noch als Ganzes (z. B. auf Datenträgern, in Druckform, im Internet usw.) reproduziert werden. Die Speicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung mittels elektronischer Systeme sowie die Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt. Stand: 01. Juni 2017