Januar 2010

PRESSEMITTEILUNG 01/2010

Meller Metallbauunternehmen freut sich über gelungenen Auftakt der Schlittenhunde-Rennsaison und den Sieg ihres Partners

Emil Inauen gewinnt Etappenrennen La Grande Odyssée

Gelungener Auftakt der ersten gemeinsamen Rennsaison von GLA-WEL, einem Meller Metallbauunternehmen, und dem Schweizer Schlittenhunderennstall von Profi-Musher Emil Inauen: Der Extremsportler beherrschte das erste bedeutende Rennen der Saison zu jeder Zeit und fuhr souverän auf den ersten Platz. Seine Frau Barbara wurde 10. Und erreichte unter den Frauen das beste Ergebnis. Damit nicht genug – für die vorbildliche Behandlung und den guten Zustand ihrer Schlittenhunde wurden die Musher mit dem Best Dog Care Award ausgezeichnet. Erst Ende letzten Jahres hatten GLA-WEL und Emil Inauen ihre langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Die Schlittenhunde waren deshalb in einem Spezialanhänger von GLA-WEL zur LGO in die französischen Alpen gereist.

Melle, Januar 2010. Gelungener Auftakt der ersten gemeinsamen Rennsaison von GLA-WEL und dem Team Swiss: Emil Inauen, Schweizer Profi-Musher, hat beim wohl härtesten Schlittenhunde-Etappenrennen der Welt La Grande Odyssée (LGO) den ersten Platz belegt. Ehefrau und Teamkollegin Barbara Inauen verwies ihre gesamte weibliche Konkurrenz auf die Plätze und wurde Zehnte. Damit erreichten erstmals zwei Schlittenhunde-Teams aus einem Rennstall die Top 10 der LGO!

Dass die Hunde im Schweizer Rennstall bestens aufgehoben sind, beweist die Auszeichnung mit dem Best Dog Care Award durch die Veterinäre. Wie fit die Hunde waren, zeigt dieses Beispiel: Barbara Inauen setzte in ihrem Renngespann gleich zwei „alte Hasen“ ein, einen 9- und einen 10-jährigen Rüden. Diese hielten jedoch mit ihren erheblich jüngeren „Teamkollegen“ problemlos mit.

„Sportlich gesehen war das der perfekte Auftakt unserer ersten gemeinsamen Rennsaison – wir freuen uns sehr für Emil und Barbara! Und dass die beiden den Best Dog Care Award gewonnen haben, zeigt uns, dass wir uns richtig entschieden haben, nämlich mit besonders fairen und professionellen Sportlern zusammenzuarbeiten“, so Gerhard Welkener, einer der beiden GLA-WEL Geschäftsführer.

„Unsere Hunde lieben ihren Anhänger und fühlen sich wirklich wohl! Mehr muss man dazu wohl nicht sagen“, kommentiert der Sieger lachend seinen Erfolg. Beste Voraussetzungen also für weitere gute Rennergebnisse.

GLA-WEL wird zukünftig exklusiv alle Hundetransportlösungen, Sonderausbauten und technische Lösungen aus Metall für den Rennstall Emil Inauen umsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die gegenseitige Unterstützung in der Kommunikation. Gemeinsame PR-Anlässe sollen das Interesse der Medien wecken. Auch online wird man sich enger vernetzen und die Zusammenarbeit auf den eigenen Internetseiten fortlaufend dokumentieren.

Informationen, Fotos zum Rennen und zum GLA-WEL-Spezialanhänger für Schlittenhunde auf www.gla-wel.de.

Offizieller Internetauftritt der LGO: www.grandeodyssee.com.
Internetauftritt Emil Inauen: www.emilinauen.ch.

GLA-WEL GmbH ist ein mittelständischer Fertigungs- und Zulieferbetrieb, der sich auf die Verarbeitung und Verformung von Edelstahl und Aluminium spezialisiert hat. Seit seiner Gründung in 1996 steht das Unternehmen unter dem Claim edelstahl und aluminium in form für vielfältige, innovative und qualitativ hochwertige Produkte in der Metallverarbeitungsbranche: www.gla-wel.de.

Text: © GLA-WEL GmbH

Unternehmen:

GLA-WEL GmbH
Friesenweg 8a
49324 Melle
Telefon: ++49 / 5422 / 94 39 0-1
Telefax: ++49 / 5422 / 94 39 0-9
E-Mail: info[at]gla-wel [dot] de
URL: www.gla-wel.de

Pressekontakt

Abdruck von Text und Fotos honorarfrei. Die Namen des jeweiligen Fotografen sind bei Abdruck eines Fotos als Quellenhinweis zu nennen. Belegexemplare und Presseanfragen richten Sie bitte an:

Marion Welkener
Telefon: ++49 / 5422 / 94 39 0-524
Telefax: ++49 / 5422 / 94 39 0-9524
E-Mail: m.welkener[at]gla-wel [dot] de