Mushing:

2011

Neuigkeiten von der LGO 2011: Kommentar zum frühzeitigen Abbruch des Rennens von Barabara und Emil Inauen

Nachdem wir mit Emil über den bisherigen Verlauf der Dinge und den Rückzug der beiden Teams von der LGO gesprochen haben, möchten wir deutlich machen, dass wir Emils und Barbaras Entscheidung das Rennen frühzeitig abzubrechen, voll und ganz unterstützen. Emil und Barbara haben sich aus unserer Sicht als Sponsor und Partner vollkommen richtig verhalten, Loyalität und Rückgrat bewiesen - wir bedanken uns ausdrücklich dafür.

Wir meinen, dass die Sicherheit von Mensch und Tier in jedem Fall höher zu stellen ist als finanzielle Interessen und Imagegewinne. Die spärlichen und schwammigen Auskünfte, die auf den Internetseiten der LGO bisher (Stand 20.1.2011) zum Rennverlauf und zum Ausscheiden Emils und Barbaras erteilt wurden, halten wir für nicht angemessen und unzureichend. Wir haben deshalb beschlossen, die Organisatoren der LGO direkt zu kontaktieren und sie um eine persönliche Stellungnahme zu bitten. Fortsetzung folgt.

2010

GLA-WEL und Emil Inauen bekräftigen zum Jahresanfang ihren Willen zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit

Fun! Foto: LGO

GLA-WEL wird zukünftig exklusiv alle Hundetransportlösungen, Sonderausbauten und technische Lösungen aus Metall für den Schlittenhunderennstall von Emil Inauen umsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die gegenseitige Unterstützung in der Kommunikation. Gemeinsame PR-Anlässe sollen das Interesse der Medien wecken. Auch online wird man sich enger vernetzen und die Zusammenarbeit auf den eigenen Internetseiten fortlaufend dokumentieren.


Gelungener Auftakt der ersten gemeinsamen Rennsaison:
Emil Inauen gewinnt das Langstrecken-Etappenrennen La Grande Odyssée (LGO / 10. Bis 20. Januar 2010)

Profi-Musher Emil Inauen beherrschte das erste bedeutende Rennen der Saison zu jeder Zeit und fuhr am Ende souverän auf den 1. Platz.
Emils Frau und Teamkollegin Barbara Inauen wurde 10. Und erreichte darüber hinaus unter den teilnehmenden Frauen das beste Ergebnis.
Erstmals in der Geschichte der LGO sind damit 2 Schlittenhundeteams aus einem Rennstall unter den Top 10! Alle Rennergebnisse findet man auf: www.grandeodyssee.com.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Erfolgen!

Lesen Sie hier unsere vollständige Pressemitteilung und die Pressemitteilungen des LGO Veranstalters rechts im Download-Bereich.

Best Dog Care Award für das Team Swiss

Die Leithündin Leda wird mit dem goldenen Geschirr geehrt

Damit nicht genug – für die vorbildliche Behandlung und den guten Zustand ihrer Schlittenhunde wurden die Musher mit dem Best Dog Care Award ausgezeichnet.

„Sportlich gesehen war das der perfekte Auftakt unserer ersten gemeinsamen Rennsaison – wir freuen uns sehr für Emil und Barbara! Und dass die beiden den Best Dog Care Award gewonnen haben, zeigt uns, dass wir uns richtig entschieden haben, nämlich mit besonders fairen und professionellen Sportlern zusammenzuarbeiten“, so Gerhard Welkener, einer der beiden GLA-WEL Geschäftsführer.

Erst Ende letzten Jahres hatten GLA-WEL und Emil Inauen ihre langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Die Schlittenhunde waren deshalb in einem Spezialanhänger für Schlittenhunde von GLA-WEL zur LGO in die französischen Alpen gereist. Und fühlten sich, wie Emil zufrieden bestätigte, sehr wohl darin.

Foto: GLA-WEL (Fotografin: Anke Müller)

GLA-WEL-Sonderanhänger erstmalig im Einsatz

Der auffällig beschriftete Spezialanhänger für Schlittenhunde in rasantem Grün ist gut isoliert. 22 Huskies waren bei der LGO im Einsatz. Die Fotografen, die ihre Fotos für die Beschriftung des Spezialanhängers zur Verfügung gestellt haben, sind:

  • Gaudenz Danuser
  • Emilie le Troadec
  • Frank Desprez
  • Christian Riff
  • Karine Kergroac'h

Die hochwertige Versiegelung des Hundeanhängers erfolgte durch die Firma SHD-Fahrzeugaufbereitung U. Piel aus Stemwede.

Hier geht's zur Bildergalerie

La Grande Odyssée, 10. bis 20. Januar 2010, Frankreich:

LGO / Thibaut Branquart

Eines der größten internationalen Schlittenhunderennen in Europa. Das Schlittenhunderennen La Grande Odyssée quer durch die Alpen zählt außerdem zu den härtesten internationalen Schlittenhundeetappenrennen weltweit. 25 der weltbesten Musher, Männer und Frauen, treten gegeneinander an.

Mit ihren Huskies legen die Musher rund 1.000 km in der Savoie und Haute Savoie zurück, rund um den Mont Blanc. Dabei sind auf dem schwierigen Parcours 10 Etappen und insgesamt rund 25.000 Höhenmeter zu überwinden. Das alles bei extrem tiefen Temperaturen, die an die Kältegrade in Polarregionen erinnern! Die LGO fand in 2010 zum 6. Mal statt.

TF1, France 2, France 3, die führenden TV-Sender Frankreichs, berichteten ausführlich über den Rennverlauf. Ebenso mit im Boot: Eurosport, France Info, France Bleu, BFM TV und TV8 Mont Blanc. Die offizielle Homepage des Veranstalters informiert ausführlich in Englisch und Französisch über den genauen Rennverlauf und alles Wissenswerte rund um La Grande Odyssée:

www.grandeodyssee.com

Mushing

„Mushing“, der Schlittenhundesport, transportiert wie kaum eine andere Sportart Emotionen, die Menschen weltweit seit jeher faszinieren: Siegeswillen, Durchhaltevermögen, Teamgeist, Freiheitsstreben, Naturnähe – und sicher auch die tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Hund.

Einen guten Eindruck vom Leben eines Mushers gibt der neue Film von Emil Inauen „That's Mushing“


Angebot anfordern

Kontakt

Marion Welkener

Tel.: +49 5422 94390-524

E-Mail: m.welkener[at]gla-wel [dot] de

Infos zum Thema

La Grande Odyssée 2011:
8.1. bis 19.1.2011

www.mushing.com

Bericht über E. Inauen auf www.tagblatt.ch

Bildergalerie LGO 2011

Bitte Bild anklicken

Bildergalerie Anhänger

Emil Inauen und GLA-WEL Geschäftsführer Gerhard Welkener

Bildergalerie Grande Odyssée

Sieger